Upcyling Jeans

Upcycling ist ja, als wenn Kleidung anfängt Geschichten zu erzählen.

Ich habe meine gigantische ,,Restekiste" ein wenig sortiert und bin auf eine Ladung alter Jeans gestoßen.  Perfekt, denn im meinem Kopf flatterte schon seit Längerem eine Idee für eine Tasche herum, die es jetzt einzufangen galt!

 

Patchwork ist ja eigentlich überhaupt nicht meine Baustelle. So eine Sisyphusarbeit

ist normalerweise nicht mein Fall und die meisten Muster find ich auch eher langweilig. ( Vorallem wenn man bedenkt wie viel Arbeit das ist )

 

Aber crazy Patchwork mag ich. :)

Das ist wie puzzeln mit Stoffen :)

Die Patchwork Technik ist genial um wirklich die kleinsten Reste der Reste loszuwerden.

Nach jedem Stückchen wieder ein neues Stück Stoff und eine Form auswählen, da hat man richtig Zeit sich mit dem Material auseinderzusetzten.

Bei einigen Hosen war ich ehrlich gesagt sehr froh, dass ich sie endlich zerschneiden durfte. Da gab es zum Beispiel diese saublöde gefütterte Kinderjeans meines Brudes. Gefühlte 100 mal hatte ich sie zum flicken unter der Nähmaschine und ich war auch nicht böse drum, als sie endlich zu klein war und in meiner Restekiste landete. :)

Die braune Cordhose, die als ich 19 Jahre alt war meine absolute Lieblingshose war zu zerschneiden tat schon mehr weh. Allerdings war sie wirklich hinüber und so endet ihr Leben nicht im Altkleidercontainer.

In meiner ,,Zubehörkiste" hab ich noch ein paar alte Gürtel gefunden aus denen ich die Verschlüsse gemacht habe. Daher sind auch verschiedene Systeme zu sehen.

 

Glücklicherweise hatte ich in meiner Jeans Ladung nicht nur klassische "Bluejeans", sondern auch kunterbunte Jeans.

Ich finde es erstaunlich wie unterschiedlich diese Taschen aussehen.

 

Klassischer Jeanslook oder bunt ? Was gefällt euch besser ?

Ich kann mich gar nicht entscheiden.

Aber da meine eigene Tasche auch schon bessere Tage gesehen hat, durfte ich mir selbst auch eine aussuchen.

Meine Wahl fiel leicht, da ich es toll finde meine alte Lieblingshose in ihrem neuen Leben zu sehen. Es ist als würde meine neue Tasche mir alte Geschichten erzählen.

 

Mit meiner neuen Tasche bin ich dann ins Wohnzimmer gestiefelt um sie meiner besseren Hälfte zu zeigen.

Wir haben beide sehr gelacht, denn farblich war die Tasche mit ihren Rot- und Brauntönen ideal im Wohnzimmer getarnt.;)

Ja, mir gefallen diese Herbstfarben sehr gut!:)

 

Ich werde sicherlich noch mehr von diesen praktischen Alltagsbegleitern nähen.

Ich kann den Boden meiner Reste Kiste noch lange nicht finden und es ist einfach klasse jeden letzten Stoffrest noch verwerten zu können. :)

 

Hier sind diese Unikate auch erhältlich.

https://www.black-sheep-modedesign.de/online-shop/alltagsbegleiter/